Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Früher
  2. Nissan: mit Gebrauchtem locken - Neuen verkaufen wollen...

    So ist das Leben. Wenn man immer auf der Suche nach den günstigsten Schnäppchen ist, kann es schon passieren dass ein anderen Vogel den Wurm vor der Nase wegschnappt.
  3. Neuen Nissan Leaf 2018 vorbestellen

    Wer hat Interesse, sich den neuen Nissan Leaf vorzubestellen? Hier zeige ich wie es geht: Einfach eine Mail schreiben.
  4. Die Integration des Elektroautos in das Smart Grid – ein Weg zu einem nachhaltigen Energieversorgungssystem? Die Automobilindustrie steht vor einer Zeitenwende und gesellschaftliche sowie politische Forderungen nach verbrauchsärmeren und umweltfreundlicheren Fahrzeugen stellen die Automobilindustrie und deren vor- und nachgelagerte Industriezweige vor neue Herausforderungen. Die Bundesregierung strebt nach dem Ziel bis 2020 eine Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben. Doch wie kann der zusätzliche Energie- und Leistungsbedarf generiert werden und dabei ein nachhaltiges und stabiles Versorgungsnetz entstehen? Die Integration des Elektroautos in das Smart Grid durch Konzepte wie Vehicle-to-Grid stellt dabei eine Möglichkeit dar. Im Rahmen meiner Masterarbeit an der Universität Siegen führe ich hierzu eine Umfrage zur Nutzerakzeptanz eines solchen Konzeptes durch. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten. Über Ihre Unterstützung freue ich mich sehr!
  5. Wir, ein Studententeam der TU und LMU in München, suchen Interviewpartner zum Thema „Elektromobilität“ für einen Trendreport zum Thema Verbesserungspotentiale für die Kundenfreundlichkeit der Elektromobilität. Wir suchen insbesondere Personen, die • Besitzer/in eines Elektroautos sind. • Interesse an der Anschaffung eines E-Autos haben. • Nutzer von E-Autos via Carsharing sind. • Nutzer eine E-Rollers sind. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Interesse an einem kurzen Interview haben. Bitte schreiben Sie einfach eine kurze Antwort in diesen Thread, per persönlicher Nachricht oder Email, dann werden wir Sie kontaktiert. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Fabian
  6. Liebe Forum-Mitglieder, für mein Masterstudium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin im Fach Innovations- und Informationsmanagement benötige ich eure Hilfe: Ich führe derzeit eine Online-Umfrage zur (potenziellen) Nutzung von Elektroautos durch und versuche derzeit noch ein paar Besitzer von E-Autos in der Republik zu befragen. Sie soll Anhaltspunkte liefern, aus welchen Gründen ein Elektroauto gekauft oder eben nicht gekauft wird. In einer späteren Auswertung gilt es dann daraus Handlungsempfehlungen abzuleiten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr 5-10 Minuten eurer Zeit investieren und den Fragebogen ausfüllen würdet. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken und stehe für Feedback sehr gerne zur Verfügung. Sämtliche Daten werden selbstverständlich nur für wissenschaftliche Zwecke genutzt. Es werden keine personalisierten Daten erhoben oder gespeichert. P.S.: Sämtliche Fragen beziehen sich auf rein elektrisch angetriebene Autos (BEV). Viele Grüße Andy
  7. Liebe Elektromobilisten, Die Verkaufszahlen von Elektroautos wachsen stetig und dieser Trend wird immer interessanter für die deutsche Automobilindustrie und ihre Konsumenten. Ich arbeite für ein Marktforschungsunternehmen und wir arbeiten aktuell an einer Studie über Elektroautofahrer in Deutschland. Ich suche hierfür Freiwillige für ein 45-60min Telefoninterview und biete dafür einen €25-Amazon-Gutschein pro Interview. Die Studie zielt auf das aktuelle Ladeverhalten im öffentlichen und häuslichen Umfeld und adressiert dementsprechend die folgenden Themen: Wie kann man die Ladeinfrastruktur für Nutzer verbessern? Was muss sich an den öffentlichen Ladestationen verändern? Wie kann man das Angebot an häuslichen Ladestationen optimieren? Habe ich Ihr Interesse geweckt und Sie möchten an einem Telefoninterview teilnehmen? Dann bekunden Sie Ihr Interesse bitte indem Sie einen sehr kurzen Fragebogen ausfüllen.Klicken Sie hier um den Fragebogen zu erreichen: goo.gl/forms/zEP65FfpIc5Fzjud2 Ich freue mich sehr auf einige interessante Gespräche mit Ihnen! Beste Grüße, Lennard
  8. Sehr geehrte "Elektroautos"-Forumsmitglieder im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes führt der Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing der Universität Bayreuth zum Thema „Design von Elektroautos“ eine Befragung durch. Link zur Umfrage: ubayreuthmarketing.qualtrics.com/jfe/form/SV_5bcNUy0lZSVj3al Es wäre sehr wichtig und interessant für uns, Ihre Meinung als Elektroauto-affine Personen mithilfe der Umfrage erheben zu können. Noch ein paar Hinweise: - Die Befragung dauert etwa 10 Minuten - Bei Teilnahme kann man einen von zwei Amazon-Gutscheinen im Wert von 15 € zu gewinnen - Es sind keine bestimmten Vorkenntnisse im Bereich Elektroauto nötig - Sollten Sie Interesse an den genauen Forschungsfragen oder den Ergebnissen der Umfrage haben, können Sie mich gerne nach Teilnahme an der Umfrage kontaktieren. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Mit freundlichen Grüßen Benjamin Höfer
  9. Wallbox ja oder nein?

    braucht man eine oder nimmt man die momentan 9 stunden ladedauer in kauf und sparrt sich die min 500€ für eine Wallbox? wallbox-test
  10. Das SLAM-Konsortium untersucht derzeit die Herausforderungen und Fragestellung rund um das CCS-Schnellladen. Hierbei werden unter anderem auch Daten aus realen Ladevorgängen benötigt, um eine zielgerichtete Weiterentwicklung der Schnellladetechnologie, aber auch der zum Schnellladevorgang korrespondierenden Aspekte zu ermöglichen. Als korrespondierende Aspekte werden hier bspw. bedarfsgerechte Positionierung, Geschäftsmodelle für Schnellladen und die Nutzung der Ladeinfrastruktur abrundende Angebote beforscht, so wie viele weitere Themen. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie gerne bitten, die Forschung zu unterstützen, indem Sie Ihre Ladedaten - ausschließlich für Forschungszwecke - den beteiligten Universitären Instituten der RWTH Aachen University und der Universität Stuttgart zur Verfügung stellen. Hierfür ist es lediglich notwendig, dass Sie per Formular auf der Website des Projekts Ihre Einwilligung geben. Diese Einwilligung ist jeweils für Ihren Ladeservice-Dienstleister individuellen zu geben. Ein Wiederruf ist natürlich jederzeit möglich. Einzelheiten entnehmen Sie bitte slam-projekt . de/nutzereinwilligung.php . Weitere Informationen zum Projekt SLAM finden Sie auf slam-projekt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Elektromobilität. Ihr SLAM-Projektteam
  11. Hallo, schau doch mal hier! https://docs.google.com/spreadsheets/d/16kV-_d05K9v-VYU8vgnigzvyBuwPwkPFAGSKrtmzw2E/edit#gid=0
  12. Hallo liebe elektrifizierte Gemeinde, da ich selbst sehr begeistert von Elektrofahrzeugen bin, derzeit aber noch studiere, versuche ich im Rahmen meiner Masterarbeit Einfluss auf zukünftige Elektrofahrzeuge zu nehmen. Deshalb beschäftige ich mich in Kooperation mit einem namhaften Automobilhersteller im Premiumsegment, mit der Erhebung von e-Mobility spezifischen Kundennutzenkriterien (Kundenerfahrungen) und versuche diese in die zukünftigen Entwicklungen mit einfließen zu lassen. Ferner ermittle ich mit Ihrer Hilfe die Wichtigkeit dieser Kriterien für die Elektrofahrzeugbesitzer von Heute und Morgen, um immer bessere und optimierte Produkte auf dem Markt platzieren zu können. Anbei ein Fragebogen zur Ermittlung der Wichtigkeit bestimmter Kriterien des Thema Laden aus Sicht des Kunden. Hierzu benötigt die Elektromobilität Ihre Hilfe! Durch Ihre Teilnahme an der Umfrage haben Sie einen wesentlichen Einfluss auf die Produktattribute zukünftiger Elektroautos. Ich würde Sie daher bitten den Fragebogen sorgfältig, genau und wahrheitsgemäß auszufüllen. Die Befragung wird etwa 8-10 Minuten in Anspruch nehmen. Ihre Teilnahme ist freiwillig und alle Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym verarbeitet und nicht an Dritte weitergereicht. Ihre Meinung zählt! Hier nochmal der Link für die Umfrage: umfrageonline.com/s/589ba54 Besten Dank im Voraus für Ihre Mühen! Ihr Elektrofanatiker
  13. Guten Tag liebe(r) BEV-Fahrer(in), im Zusammenhang mit der Gestaltung von zukünftigen Elektrofahrzeugen gibt es aktuell noch zahlreiche offene Fragen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Ostfalia Hochschule, möchten wir als P3 gerne mit Ihnen einige dieser Fragen näher beleuchten. Diese etwa 15 Minuten dauernde Befragung richtet sich dabei ausschließlich an Nutzer(innen) von Elektrofahrzeugen. Mit Ihrer Teilnahme tragen Sie aktiv dazu bei, aktuelle Probleme besser zu verstehen und mögliche Ansätze für zukünftige Elektro-Fahrzeuge zu finden. Der Fokus dieser Befragung liegt dabei auf folgenden Themen: • Erfahrungen mit Ihrem Elektrofahrzeug • Laden des Elektrofahrzeugs • Elektrofahrzeug-spezifische Funktionen • Design • Reichweite und Leistung • Kosten Wichtig für Sie dabei ist: • Die Befragung richtet sich ausschließlich an Elektrofahrzeugfahrer(innen) • Es wird keine Rückschlüsse auf Ihre Person geben. • Die Ergebnisse werden veröffentlicht (z.B. auf electrive) Wir freuen uns über Ihre Teilnahme, um gemeinsam mit Ihnen einen Beitrag zur Gestaltung der automobilen Zukunft leisten können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und die Teilnahme an der Studie: 3.unipark.de/uc/EV-der-Zukunft/ Bei offenen Fragen, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.
  14. Im Rahmen meiner Masterarbeit führe ich eine Untersuchung zur Integration von Elektrofahrzeugen ins Stomnetz durch. Helfen Sie der Forschung, kundenfreundliche Geschäftsmodelle im Bereich der Netzintegration von Elektrofahrzeugen zu entwickeln und nehmen Sie an der anonymen Online-Umfrage teil. Auf Wunsch erhalten Sie die Ergebnisse der Umfrage und Sie haben die Möglichkeit Gutscheine von Amazon zu gewinnen. Hier geht's zur Umfrage Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Stefan Schneider (Karlsruher Institut für Technologie)
  15. Liebe Besitzer von Elektroautos, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine empirische Untersuchung über die präferierten Abrechnungssysteme der Elektroautofahrer beim Laden der Elektroautos durch. Da diese Erhebung ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit ist, würde ich mich freuen wenn Sie sich 5 – 10 Minuten Zeit nehmen Ihre Angaben werden anonym ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Die übermittelten Daten lassen keine Rückschlüsse auf die Identität der Teilnehmer zu. Vielen Dank schon einmal im Voraus! Und hier ist der folgende Link zur Umfrage: ubayreuthmarketing.qualtrics.com/SE/?SID=SV_2oFsAta0iIYJXCd
  16. Liebes Forum, im Zuge meiner Hausarbeit führe ich derzeit eine Umfrage zu Arbeitgeberattraktivität durch und brauche noch dringend Teilnehmer. Thema: Der Einfluss von E-Mobilität auf die Attraktivität eines Unternehmens Deswegen bin ich gerade auf jede Unterstützung angewiesen und würde dich gerne bitten daran teilzunehmen. Es wäre natürlich auch grandios, wenn du meine Email an deine Freunde, Bekannte und Kollegen weiterleiten könntest. Jeder weitere Teilnehmer ist gerade Gold wert. Die Teilnahme dauert höchstens 10 Minuten! Link zu Umfrage: ww2.unipark.de/uc/mafofom/304c/ Vielen, vielen Dank für Eure Unterstützung! Pepe
  17. Hallo zusammen, ich schreibe aktuell meine Masterarbeit zum Thema Elektromobilität an der WWU Münster und brauche in den letzten Zügen noch einmal tatkräftige Unterstützung für meine empirische Umfrage. Ich wäre Ihnen daher sehr dankbar, wenn Sie mich dabei unterstützen meinem Abschluss ein bisschen näher zu kommen und meinen Fragebogen unter folgendem Link ausfüllen würden. Die Beantwortung nimmt auch nur etwa 5 Minuten Zeit in Anspruch. Für jeden Teilnehmer spende ich außerdem 0,10€ an eine Umweltorganisation, die selbst gewählt werden kann. Vielen lieben Dank vorab für Ihre Unterstützung. Herzliche Grüße Tanja
  18. Ich stand vor der Entscheidung eine neue Mercedes E-Klasse mit Dieselmotor zu kaufen oder ein Tesla Model S60 - der Benz ist es nicht geworden Mit der Entscheidung bin ich sehr glücklich, trotzdem irritiert es mich sehr, dass ich das Gefühl habe von Daimler regelrecht vertrieben worden zu sein. Dieses Gefühl und die Gedanken dazu, sowie meine Erfahrungen mit dem neuen Auto und der Elektromobilität allgemein verarbeite ich jetzt in meinem Blog.
  19. Umfrage zu Ladeszenarien für Elektrofahrzeuge

    Das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) an der RWTH Aachen University untersucht derzeit, inwiefern neue Lademöglichkeiten das wahrgenommene Nutzungspotenzial von Elektrofahrzeugen erhöhen können. Dazu soll mithilfe fiktiver Ladeszenarien untersucht werden, wo Schnelladetechnologie am besten positioniert ist. Die Umfrage bildet die Basis für ein Planungsmodell, welches helfen soll, Schnellladeinfrastruktur optimal an dem Ort zu positionieren, wo sie vom Nutzer eines Elektrofahrzeugs tatsächlich benötigt wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen und den Fragebogen ausfüllen. Den Fragebogen finden Sie hier.Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an uns. Vielen Dank
  20. Gibt es keinen Fachmann der eine Antwort hast ???
  21. Umfrage zu Ladeszenarien für Elektrofahrzeuge

    Das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) an der RWTH Aachen University untersucht derzeit, inwiefern neue Lademöglichkeiten das wahrgenommene Nutzungspotenzial von Elektrofahrzeugen erhöhen können. Dazu soll mithilfe fiktiver Ladeszenarien untersucht werden, wo Schnelladetechnologie am besten positioniert ist. Die Umfrage bildet die Basis für ein Planungsmodell, welches helfen soll, Schnellladeinfrastruktur optimal an dem Ort zu positionieren, wo sie vom Nutzer eines Elektrofahrzeugs tatsächlich benötigt wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen und den Fragebogen ausfüllen. Den Fragebogen finden Sie hier. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an uns. Vielen Dank.
  22. Was ist ein Elektroauto - Elektrofahrzeug

    Hallo E-Antrieb Fans, hier findet ihr ein neues Informationsportal mit vielen News und Hintergrund-Berichte zum Thema Elektroautos.
  23. Ladenotstand?

    Hier sei mal auf den Unplugsticker verwiesen, der diesbezüglich Abhilfe schaffen will! http://unplugsticker.eu/
  24. Umfrage: neues System der TU München

    Hallo zusammen!Im Rahmen des Forschungsprojekts „Nutzerorientierte Elektromobilität (NEmo)“ am Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der TU München führen wir derzeit eine Umfrage zur Nutzerakzeptanz eines neuartigen Sysgtems durch. Dazu möchten wir euch eininge Fragen stellen. Das Ausfüllen des online-Fragebogens sollte nicht länger als zehn Minuten dauern und eure Angaben werden gänzlich anonym behandelt. Die gewonnen Daten sollen uns wichtige Anhaltspunkte für das weitere Vorgehen in der Forschung liefern. Durch Eure Erfahrung mit E-Fahrzeugen helft Ihr uns, Erkenntnisse über die Zielgruppe zu gewinnen und ermöglicht es, in Zukunft besser auf eure Bedürfnisse einzugehen. soscisurvey.de/UmfrageNEmo/Vielen Dank für Eure Teilnahme!
  25. Ich schreibe aktuell eine Hausarbeit zum Thema Batterien für Elektroautos. Hierfür habe ich eine kurze Umfrage erstellt, die Bearbeitung dauert ca. 5 Minuten, es wäre toll, wenn ein paar von euch als echte "Kenner" teilnehmen. Rückmeldungen sind erwünscht. Vielen Dank im Voraus! http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=NSBPFYPTYYHY
  26. Ein Forscherteam des Instituts für Kraftfahrzeuge (ika) an der RWTH Aachen University untersucht derzeit, inwiefern neue Lademöglichkeiten das wahrgenommene Nutzungspotenzial von Elektrofahrzeugen erhöhen können. Die Umfrage bildet die Basis für ein Planungsmodell, welches helfen soll, Schnellladeinfrastruktur optimal an dem Ort zu positionieren, wo sie vom Nutzer eines Elektrofahrzeugs tatsächlich benötigt wird und damit Elektrofahrzeuge besser im Alltag nutzbar zu machen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen und den Fragebogen ausfüllen. Den Fragebogen finden Sie hier. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an uns. Vielen Dank.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen