• Neue Foren-Beiträge

    • Rabatt auf Ladeinheiten
      Servus an alle Eletroauto Liebhaber,

      bei Siemens hat der Outletstore wieder geöffnet und es gibt erneut Rabatte auf Ladeinheiten.
      - 1-phase, 20A (4.6 kW) Produktnummer: 5TT3201-1KK25 --> 335€ ohne Mwst.


      Ist leider nur für Geschäftskunden und Siemens-Mitarbeiter, aber vielleicht trotzdem Interessant. Aktion geht bis zum 30.11.2018.
      Hier der Link zur Homepage:
      www.siemens.de/em-lp-outletstore

      Viel Spaß beim Stöbern.

      Norbert
    • Elektroladeinfrastruktur an Flughäfen
      Hallo zusammen, ich verfasse derzeit meine Bachelorthesis zum Thema Elektroladeinfrastruktur vor allem an Flughäfen. Ich möchte die Präferenzen von derzeitigen Elektrofahrzeugnutzern in Deutschland (Elektrofahrzeuge, welche an Ladestationen geladen werden können) herausfinden und dadurch Empfehlungen für ein optimales Angebot an Ladestationen aussprechen. Daher bitte ich Sie, an meiner 5-minütigen Umfrage unter folgendem Link teilzunehmen: umfrageonline.com/s/b6749eb Vielleicht profitieren Sie ja auch eines Tagen davon. Vielen Dank im Voraus! Viele Grüße, Daria  
    • Gast Sunsetroadster
      Stromanschluss für Elektroautos in der Tiefgarage einer Mietwohnung
      Liebe Freunde und Freundinnen der Elektromobilität, es ist alles schön und gut was man so liest und hört. Auch die Verbreitung der Lade-Stationen ist schön. Das Hauptproblem für die Verbreitung von Elektrofahrzeugen ist jedoch meiner Meinung nach ein Stromanschluss in der Tiefgarage/Stellplatz  bei mir zu Hause. Zumindest bei mir ist es so, denn die Baugenossenschaft bei der ich wohne tut sich sehr schwer mit diesem Thema. Einfach ein Kabel legen, damit soll es nicht getan sein. Wenn ich jedoch zu Hause keinen Stromanschluss bekomme, dann müsste ich immer eine Ladestation an der Strasse benutzen, wenn denn gerade mal eine in der Nähe meiner Wohnung frei sein sollte. Ich denke dies ist ein Großes Problem und daran scheitern viele Elektrofahrzeug Käufe! Gibt es damit schon Erfahrungen? Beste Grüße  Sunsetroadster    
    • Visuelle Bewertung eines neuartigen Fahrzeugdesign
      Hallo Zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit der konsumentenspezifischen Bewertung von neuartigem Fahrzeugdesign. Grundlage meiner Arbeit ist die Bewertung des futuristischen Fahrzeugdesigns als Differenzierungsmerkmal zu anderen Produktreihen.
      Um ein breites Meinungsbild einfangen zu können, bin ich an einer großen Zielgruppe interessiert und bitte daher um Unterstützung. Die Beantwortung der Fragen wird nicht mehr als 7 Minuten in Anspruch nehmen. Die Umfrage kann über folgenden Link abgerufen werden: <Link entfernt, da keine Relevanz zum Thema Elektroautos> Ich freue mich auf eine Vielzahl von Rückmeldungen!   Vielen Danke,
      Gruß Max
    • Studie | Nutzerzentriertes Reichweitenmanagement Elektrobusse
      Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Elektrofahrzeugfahrer/innen, im Rahmen des Projekts NuR.E – Nutzerzentriertes Reichweitenmanagement Elektrobusse – an der Universität zu Lübeck entwickeln wir Assistenzsysteme, die Busfahrer/innen bei der Einschätzung und Steigerung der Reichweite ihres Elektrobusses unterstützen sollen. Wir möchten gerne wissen, wie man die Einschätzung der Reichweite vereinfachen kann und benötigen Ihre Erfahrung im Umgang mit der Reichweite! Sie fahren aktuell ein vollelektrisches Fahrzeug oder sind schon mal über eine längere Zeit ein vollelektrisches Fahrzeug gefahren? Als Elektroautofahrer/in kennen Sie die Herausforderungen der Reichweite im Elektrofahrzeug. Da vieles ähnlich zur Reichweite im Elektrobus ist, ist Ihre Erfahrung in diesem Bereich sehr wichtig für uns! Unter dem folgenden Link finden Sie einen Fragebogen zum Thema Reichweite im Elektrobus – Sie helfen und sehr, wenn Sie sich 30 Minuten Zeit nehmen, um unsere Fragen zu beantworten. limesurvey.imis.uni-luebeck.de/index.php/761338 Ihre Teilnahme ist ein wichtiger Beitrag für die Forschung und Entwicklung von Reichweitenanzeigen im Elektrobus und Elektroauto. Vielen herzlichen Dank und freundliche Grüße
      Prof. Dr. Thomas Franke, Markus Gödker & Jacob Stahl